Sie sind hier:
Produktfilter
Preis
EUR
EUR


Axt und Beil


Die Axt im Haus erspart den Zimmermann


Diese schon etwas ältere Weisheit aus der Feder Friedrich Schillers, der diese Worte in seinem Drama Wilhelm Tell von eben demselben sprechen lässt, versinnbildlicht die Möglichkeiten, die ein Mensch mit seinen Werkzeugen hat, ohne gleich den Handwerker anzurufen. Allerdings beweist dieser Spruch Schillers auch dessen relativ geringen Kenntnisse in handwerklichen Tätigkeiten, denn sonst hätte er statt des Wortes Axt das Wort Beil verwendet, das noch heute als Zimmermannsbeil oder Tischlerbeil im Handwerk zur Anwendung kommt.


Was ist der Unterschied zwischen Äxten und Beilen?


Allgemein gesprochen besteht der auffälligste Unterschied zwischen Äxten und Beilen in der Länge des Stiels, Schaftes oder des Griffs. Die Axt besitzt einen langen, das Beil einen eher kurzen Stiel. Diese unterschiedliche Länge gibt auch einen Hinweis auf die Art der Tätigkeiten, die mit Axt und Beil ausgeführt werden. Beile werden in der Regel mit einer Hand geführt, Äxte hingegen mit zwei Händen.


Das kurze Beil


Es ist eines der ältesten Werkzeuge in der menschlichen Geschichte und entwickelte sich aus dem Steinbeil heraus, das schon in der Altsteinzeit für das Bearbeiten von Holz ebenso wie für die Jagd zur Anwendung kam. Mit der Verwendung von Eisen verfeinerte sich die Form der Beile, wobei sich das Beil sowohl als Werkzeug wie auch als Waffe bewährte. In den Anfängen der Eisenverarbeitung wurden an den eisernen Beilen noch keine Schaftlöcher angebracht und wenn überhaupt, wurde ein Holzstiel lediglich mit weiteren Hilfsmitteln daran befestigt. Die Ausformung eines Schaftloches zur Aufnahme eines Stieles erfolgte erst später.


Verschiedene Beilformen


Das Beil wird üblicherweise nahe am Körper geführt, um möglichst Präzise damit arbeiten zu können. Teilweise wird je nach Arbeitseinsatz der Stiel überhaupt nicht eingesetzt, sondern die Hand liegt auf dem Kopf des Beiles. Das Tischlerbeil ist für diese Art der Verwendung das beste Beispiel. Dem entspricht auch der Begriff Handbeil, ein ebenfalls im Zimmermanns- oder Tischlerhandwerk verwendetes Werkzeug. Das Klauenbeil ist eine Variante, die von verschiedenen Handwerkern vorzugsweise des Baugewerbes eingesetzt wird. Es besitzt am Kopfende eine Klaue, mit deren Hilfe Nägel aus dem Holz gezogen werden können. Maurer, Schaler, Elektriker, Tischler wie auch Heizungsinstallateure verwenden gerne diese Beilform für verschiedene Tätigkeiten. Kurzstielige Beile findet in Haushalten überwiegend zur Spanherstellung von Feuerholz seine Verwendung. Dabei werden bereits auf Kamingröße gesägte beziehungsweise gespaltene Holzklötze noch einmal verkleinert, um das Anfachen des Feuers zu erleichtern.


Die Äxte


Über viele Jahrhunderte waren Äxte die einzigen Werkzeuge zur Fällung großer Bäume. Durch den langen Stiel und dessen Hebelwirkung in Verbindung mit den beiden Armen konnten wuchtige Schläge geführt werden, die es ermöglichten, große Stücke Holz aus dem Stamm zu schlagen, bis der Warnruf: „Baum fällt“ erscholl. Dieser Tradition folgen noch heute viele Menschen, die in Wettbewerben ihre Kunst im Umgang mit der Axt zeigen. Natürlich hat in den Forstwirtschaften heute die Motorsäge die weitaus meisten Aufgaben übernommen, trotzdem bleibt das Arbeiten mit Äxten für nicht wenige ein faszinierendes Hobby, sowohl im Verein wie auch Zuhause. Immerhin ist die Arbeit mit diesem Werkzeug körperlich anstrengend und hilft somit dabei, die eigene Fitness zu stärken. In der Regel findet sich in deutschen Haushalten die sogenannte Universalaxt, die überwiegend dazu verwendet wird, vorgesägte Holzklötze zur Kaminbefeuerung soweit zu zerkleinern, damit diese durch die Öffnung des Brennraumes der Heizung oder des Kamins passen.

Eine Variante der Universalaxt ist die Spaltaxt, die eine speziell ausgeführte Schneide besitzt, die beim Auftreffen zuerst mit ihrer anfänglich schmalen Klinge in das Holz eindringt und dieses dann durch nachfolgende Keile ausweitet. Die Spaltäxte werden bevorzugt bei sehr hartem, zähem und auch feuchtem Holz eingesetzt. Mit dieser Axtform wird neben Kaminholz auch sogenanntes Ster-Holz der länge nach gespalten, wenn es für die weitere Bearbeitung zu schwer oder zu dick ist. Dabei kommen meist weitere zusätzliche Holzspalter und Keile zur Anwendung. Der Begriff Ster-Holz beschreibt ein Raummaß in der Forstwirtschaft, das dem Kubikmeter entspricht. Wenn von einem Ster gesprochen wird, sind damit Holzstämme gemeint, die auf einen Meter länge geschnitten und 1 m hoch sowie 1 m tief gestapelt werden. Verwendung findet der Ster heute fast nur noch in Verbindung mit der Abgabe von Holz direkt aus Forstämtern an Privatpersonen, die dieses zur Heizung und Kaminbefeuerung nutzen und selbst weiter soweit zerkleinern, das es zur Befeuerung von Heizanlagen dienen kann.

Der Umgang mit einer Axt oder einem Beil ist nicht nur ein guter Ausgleich für heute überwiegend sitzende Tätigkeiten in der Berufswelt. Es erfordert zugleich Geschicklichkeit, die sich jedoch erlernen lässt, und es ist gerade für Besitzer von einem Kaminofen oder Eigentümer holzbefeuerter Heizungsanlagen eine gute Möglichkeit, das Heizmaterial selbst herzurichten. Der Umgang mit Äxten kann durchaus als sportliche Betätigung betrachtet werden und erfordert den Einsatz des ganzen Körpers. So mancher Heimwerker hat über das richten seines Brennholzes zu einem faszinierenden Hobby gefunden.

Kaufen Sie jetzt im Schornsteinmarkt® ihre persönliche Holzaxt und werden Sie Mitglied einer immer größer werdenden Gruppe, die durch den Einsatz regenerativer Energien nicht nur die Umwelt schützt, sondern auch für sich selbst etwas tut. Unsere Fachberater beraten Sie gern, welches Werkzeug das passende für Ihre Holzprojekte ist.

8 Artikel
Sortierung:
Artikel pro Seite:
Firepoint Hackschutz Protector®
statt 58,31 EUR* (- 8.6 %)
53,30 EUR
1-2 Werktage green
Firepoint Holzspalter Torsions Spaltkeil®
statt 44,03 EUR* (- 15.5 %)
37,20 EUR
1-2 Werktage green
Firepoint Survival Beil Outdoor, mit Lederscheide
statt 29,75 EUR* (- 10.3 %)
26,70 EUR
1-2 Werktage green
Firepoint Spezialkoffer für Patent Axt Profi
statt 82,11 EUR* (- 7.8 %)
75,70 EUR
1-2 Werktage green
Firepoint Holzspalter FireSplinter®
statt 160,65 EUR* (- 7.3 %)
149,00 EUR
nachbestellt yellow
Firepoint Holzspalter PowerSpalter®
statt 177,31 EUR* (- 10.3 %)
159,00 EUR
nachbestellt yellow
Firepoint Fällaxtblatt für Patent Axt Forever und Patent Axt Profi
statt 34,51 EUR* (- 6.4 %)
32,30 EUR
nachbestellt yellow
Firepoint Spezialkoffer für Patent Axt Forever
statt 77,35 EUR* (- 9.4 %)
70,10 EUR
nachbestellt yellow