Kaminbesteck

Kaminbestecke und Kamingarnituren gibt es bei uns online in verschied. Varianten und Ausführungen zu kaufen. Ob ein Kaminbesteck aus Stahl oder Edelstahl - Sie haben die Auswahl.

Für eine Kamingarnitur, die günstig ist, wird häufig Stahl verwendet. Dieses Material ist stabil lässt sich leicht verarbeiten. Im Gegensatz zu Edelstahl ist Stahl meist in Anthrazit oder Schwarz gehalten. 

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren

Sie sind hier:
Produktfilter
Unterkategorie
Unterkategorie Einblenden
Kaminbesteck Material

Stahl 100

Edelstahl 71

Messing 9

Gusseisen 8

Holz 8

Aussehen Kaminbesteck

antik 21

klassisch 38

Kombination 4

mit Eimer 1

modern 113

Kaminbesteck Farbe

Edelstahl 57

anthrazit 48

schwarz 48

Messing 14

andere Farben 12

Preis
EUR
EUR


Kaminbesteck


Kaminbesteck

 

Ein prächtiger Kamin oder Ofen ist das Herzstück vieler Wohnungen und Häuser. Aber um darin ein ebenso prachtvolles wie gemütliches Feuer entfachen zu können, ist ein gutes Kaminbesteck ein unerlässliches Utensil. Das Kaminbesteck ist das Werkzeug, das dafür sorgt, dass die Holzscheite richtig positioniert werden können, auch wenn das Kaminfeuer schon lodert. Auch für die Reinigung des Kamins ist eine gute Kamingarnitur eine wichtige Hilfe. Kaminofenbesteck gibt es heute in vielen Formen von absolut modern bis nostalgisch. Doch alle Kaminbestecke bestehen aus den gleichen Werkzeugen. Immer dabei sind ein Schürhaken, eine Kaminzange und eine Kaminschaufel. Oftmals wird die Kamingarnitur noch durch einen Handbesen und einen Blasebalg ergänzt. Dabei erfüllen alle diese Werkzeuge eine bestimmte Funktion.

 

Die Kaminzange – Helferlein für das perfekte Feuer

 

Die Kaminzange dient in erster Linie dazu, bereits glühende Holzscheite aufzunehmen und sie so im Kamin zu platzieren, dass immer ein gleichmäßiges Feuer brennt. Viele Neulinge denken, dass es ausreicht, das Holz zu Beginn richtig zu platzieren, dann das Feuer zu entzünden, um dann den Abend am Kamin genießen zu können. Doch kein Holzscheit gleicht dem anderen und so ist es in der Regel so, dass einzelne Stücke schneller verbrennen, sodass immer wieder umgeschichtet werden muss, um das schöne Feuer lange zu erhalten.

Mit der Kaminzange ist das kein Problem, denn sie gleicht einer normalen Werkzeugzange, ist aber deutlich größer, sodass die Scheite problemlos gegriffen werden können, ohne dass der Kaminbesitzer dem Feuer zu nahe kommt. Da es beim Umschichten des Holzes aber immer auch zu Funkenflug kommen kann, empfiehlt es sich, zusätzlich feuerfeste Handschuhe zu tragen, die ebenfalls im Fachgeschäft für Kamine und Kaminzubehör gekauft werden können. In alten Zeiten kam der Kaminzange eine weitere Funktion zu. Der Hausherr benutzte sie, um kleine Glutstücke aus dem Feuer zu holen, um sich damit dann genüsslich die Pfeife zu entzünden.

 

Der Schürhaken – Der Allrounder unter den Werkzeugen

 

Der Schürhaken ist gewissermaßen der Vorläufer der Kaminzange. Auch mit ihm kann das Brennmaterial im Kaminofen in eine optimale Position gebracht werden. Doch der Schürhaken mit dem langen Stil und dem nicht hitzeleitenden Griff hat noch eine weitere äußerst praktische Funktion. Mit ihm lassen sich größere Holzstücke, die bereits glühen, aber nicht so recht brennen wollen, in kleinere Scheite zerschlagen, sodass die bereits bestehenden Flammen leichter Nahrung erhalten.

Allerdings ist bei dieser Tätigkeit Vorsicht geboten. Allzu leicht kann ein glühendes Holzstück aus dem Ofen springen und ein hässliches Muster auf Teppich oder Parkett hinterlassen, von einem Wohnungsbrand ganz zu schweigen. Während Ofenbesitzer, die mit Kohle heizen, mit einer Zange wenig anfangen können, ist ein Schürhaken für sie ein praktisches Werkzeug, um zögerlich glühende Kohle oder Holzbriketts mit Sauerstoff zu versorgen und so schneller eine wohlige Wärme zu erzeugen. Und auch Kaminbesitzer, die einen Kaminofen mit Glastür ihr Eigen nennen, wissen den Schürhaken als Teil vom Kaminbesteck als zusätzliches Kaminzubehör zu schätzen. Mit ihm lässt sich auch die oft heiße Tür problemlos öffnen, ohne Verbrennungen zu riskieren. In früheren Zeiten war der Schürhaken deshalb auch ein unerlässliches Hilfsmittel, um Herde, die mit Feuer betrieben wurden, gefahrlos und effizient befeuern zu können. Die Hausfrau nutzte den Schürhaken nicht nur, um die Ofentür zu öffnen, sondern auch, um unterschiedlich große Metallringe als Kochplatte einzusetzen.

 

Die Kaminschaufel und der Handbesen - Für die Reinigung unerlässlich

 

Kaminschaufel und Handbesen kommen zum Einsatz, wenn der gemütliche Kaminabend beendet ist. Am nächsten Morgen, wenn die Reste des Kaminfeuers erkaltet sind, lässt sich mit der Kaminschaufel der Ofen problemlos reinigen. Die schwarzen Holzscheite, die sich gegebenenfalls noch im Ofen befinden, wandern mit Hilfe der Kaminschaufel in die Mülltüte und können so problemlos entsorgt werden.

Hilfreich bei der Kaminreinigung ist außerdem ein spezieller Kaminbesen, mit dem Asche und Holzstücke auf die Kaminschaufel gekehrt werden können. Der Handfeger, der auch im Haushalt eingesetzt wird, eignet sich für diese Aufgabe nicht. Denn dieser Besen wäre schon nach einmaliger Kaminreinigung so verschmutzt, dass er für normale Kehrarbeiten im Haushalt nicht mehr zu gebrauchen ist. Der Kaminbesen wartet hingegen mit dem restlichen Kaminbesteck geduldig auf seinen nächsten Einsatz an der heimischen Feuerstelle.
 

 

Der Blasebalg – Ein gutes Feuer braucht viel Luft

 

Auch wenn ein Kamin noch so gut zieht, manchmal will das Feuer einfach nicht brennen. Das kann am Holz liegen, das vielleicht nicht optimal gelagert wurde oder an der Wetterlage, die dafür sorgt, dass das Feuer durch den Schornstein nicht ausreichend mit Sauerstoff versorgt wurde. In beiden Fällen leistet der Blasebalg unschätzbare Dienste. Er wird auf die Glut gerichtet und sorgt in Windeseile dafür, dass aus einem müden Funken ein prasselndes Kaminfeuer wird. Ein spezieller Blasebalg für den Kamin hat eine feuerbeständige Spitze, sodass der Hüter des Feuers damit ganz nahe an die Glut gehen kann, ohne Sorge haben zu müssen, dass der Blasebalg Schaden nimmt. Auch in den Sommermonaten, wenn der Kamin Ferien hat, leistet der Blasebalg gute Dienste, denn er kann auch die Kohle für den Grill zum Glühen bringen.

 

Darauf sollte beim Kauf geachtet werden

 

Wer sich mit dem Gedanken trägt, neues Kaminzubehör zu kaufen, sollte in erster Linie auf die Verarbeitung Wert legen. Ein gutes Kaminbesteck und anderes Zubehör für den Kamin ist aus Materialien gefertigt, die auch mit den teils extrem hohen Temperaturen im Ofen spielend fertig werden. Insbesondere sollten die Griffe keine Hitze leiten, damit der Kaminbesitzer die Chance hat, auch einmal länger am Feuer zu hantieren, ohne Brandblasen zu riskieren. Beim Design ist der persönliche Geschmack entscheidend. Allerdings muss gesagt werden, dass ein schwarzes Set weniger Pflegeaufwand verursacht als ein Besteck aus silbernen Edelstahl oder Messing, das schnell verrußt und deshalb regelmäßig wie echtes Besteck gespült werden muss.

Wem helle Farben aber besser gefallen, für den wird auch die regelmäßige Pflege kein Grund sein, solch ein edles Kaminzubehör nicht zu erwerben. Ganz wichtig ist ein stabiler Ständer, damit das Besteck einen sicheren Aufbewahrungsort hat. Manche Halter für Kaminbesteck erinnern an edle Metallboxen in denen die Kamingarnitur elegant verschwindet. Andere ähneln eher einer kleinen Standgarderobe, an der Schürhaken, Besen, Kaminschaufel, Kaminzange und Blasebalg aufgehängt werden. Besonders bei solch einem Ständer ist es wichtig, auf Standfestigkeit zu achten, denn das Kaminbesteck wird bei der Arbeit im Ofen oft sehr heiß und kann ernsthaften Schaden anrichten, wenn der Ständer kippt. Deshalb ist Sicherheit ist beim Hantieren am Kamin das oberste Gebot.

177 Artikel
Sortierung:
Artikel pro Seite:
Seite:
Edelstahl- Kaminbesteck SANDRA-4, 3- teilig
statt 106,55 EUR (- 21.0 %)
jetzt
84,22 EUR
2-3 Werktage green
Edelstahl- Kaminbesteck TRIGO-5, 3- teilig
statt 186,52 EUR (- 34.4 %)
jetzt
122,32 EUR
2-3 Werktage green
Edelstahl- Kaminbesteck SANDRA-5, 3- teilig
statt 106,55 EUR (- 10.0 %)
jetzt
95,92 EUR
2-3 Werktage green
Kaminbesteck Lienbacher aus Stahl, 4- teilig mit Glasständer, 67,5 x 25 x 14 cm
statt 334,33 EUR (- 37.1 %)
jetzt
210,32 EUR
4-5 Werktage green
Kaminbesteck BAVARIA-2 aus Schmiedeeisen, 3- teilig, schwarz-antik
statt 99,89 EUR (- 30.9 %)
jetzt
68,99 EUR
2-3 Werktage green
Kaminbesteck LANDHAUS-1 aus Schmiedeeisen, 4- teilig, schwarz-antik
statt 119,88 EUR (- 28.1 %)
jetzt
86,24 EUR
2-3 Werktage green
Kaminbesteck TRIOS aus Schmiedeeisen, 4- teilig, schwarz-antik
statt 146,54 EUR (- 34.5 %)
jetzt
95,92 EUR
2-3 Werktage green
Kaminbesteck BRASS aus Messing, 4- teilig
statt 119,88 EUR (- 42.4 %)
jetzt
68,99 EUR
2-3 Werktage green
Kaminbesteck POLO aus Messing, 4- teilig
statt 233,17 EUR (- 36.2 %)
jetzt
148,72 EUR
2-3 Werktage green
Kaminbesteck PALAIS-2 aus Messing, 4- teilig
statt 249,84 EUR (- 33.4 %)
jetzt
166,32 EUR
2-3 Werktage green
Kaminbesteck SAMBA aus regeneriertem Leder, 4-teilig, Creme
statt 206,52 EUR (- 32.2 %)
jetzt
139,92 EUR
4-5 Werktage green
Kaminbesteck SAMBA aus regeneriertem Leder, 4-teilig, Cognac
statt 206,52 EUR (- 32.2 %)
jetzt
139,92 EUR
4-5 Werktage green
Kaminbesteck SAMBA aus regeneriertem Leder, 4-teilig, Schwarz
statt 206,52 EUR (- 32.2 %)
jetzt
139,92 EUR
4-5 Werktage green
Kaminbesteck TANGO-3 aus Stahl, 4- teilig, schwarz
statt 146,54 EUR (- 40.4 %)
jetzt
87,30 EUR
2-3 Werktage green
Kaminbesteck TANGO-6 aus Stahl, 4- teilig, schwarz
statt 173,19 EUR (- 39.5 %)
jetzt
104,72 EUR
2-3 Werktage green
Kaminbesteck TANGO-5 aus Stahl, 4- teilig, schwarz
statt 166,53 EUR (- 37.1 %)
jetzt
104,72 EUR
2-3 Werktage green
Kaminbesteck TANGO-1 aus Stahl, 4- teilig, anthrazit
statt 146,54 EUR (- 34.5 %)
jetzt
95,92 EUR
2-3 Werktage green
Kaminschaufel aus Stahl, anthrazit
statt 46,58 EUR (- 19.1 %)
jetzt
37,66 EUR
2-3 Werktage green
Kaminbesen aus Stahl, anthrazit
statt 39,92 EUR (- 25.9 %)
jetzt
29,57 EUR
2-3 Werktage green
Edelstahl- Kaminbesteck DUO, 2- teilig
statt 151,14 EUR (- 24.9 %)
jetzt
113,52 EUR
2-3 Werktage green