Sie sind hier:
Produktfilter
Preis
EUR
EUR


Zugbegrenzer


Zugbegrenzer für effizienten Schornsteinzug


An einem Zugbegrenzer kommen Besitzer eines Schornsteins spätestens dann nicht mehr vorbei, wenn sie sich des unnötigerweise hohen Energieverbrauchs in den kalten Monaten des Jahres bewusst werden. Zugregler finden immer dann Verwendung, wenn der Unterdruck beispielsweise in einem Edelstahlschornstein den Idealwert übersteigt und auf diese Weise den Verbrauch an Brennstoff und Energie ineffizient werden lässt. In solchen Fällen arbeitet die Feuerstätte – zum Beispiel ein Ofen beziehungsweise Kaminofen – alles andere als wirtschaftlich. Dies zeigt sich nicht zuletzt an den Kosten. Da dieses Phänomen insbesondere während des Betriebs im Winter auftaucht, stellt eine derartige Nebenluftvorrichtung hauptsächlich von Oktober bis März die perfekte Lösung dieses Problems dar. In den warmen Sommermonaten herrscht nicht nur eine Temperatur von in etwa 15 °C, sondern auch hoher Luftdruck. Dies sind die optimalen Bedingungen, damit ein Schornstein so zieht, wie er auch ziehen soll.

Ist es außen allerdings zu kalt und der Luftdruck gleichzeitig niedrig, ist der Schornsteinzug zu stark. Die Folge: Dadurch wird mehr Brennstoff und damit auch mehr Energie verbraucht als eigentlich nötig. Zugbegrenzer verhindern dies und schaffen auch im Winter jene Bedingungen, die im Sommer für den idealen Zug in einem Kamin sorgen. Der Druck wird dabei an die Feuerstätte angepasst. Die verwendeten Stoffe wie Öl, Gas, Holz oder Pellets verbrennen in der Folge wieder gleichmäßig. Kutzner & Weber haben übrigens einen entscheidenden Anteil an der Erfolgsgeschichte, die diese Nebenluftvorrichtung heute schreibt. 1985 wurden die KW-Zugbegrenzer schließlich nicht nur entwickelt, sondern auch produziert. Die Entwicklung schreitet immer weiter voran, so dass diese nützlichen Helfer nicht mehr nur innen, sondern auch außen bei doppelwandigen Schornsteinen aus Edelstahl installiert werden können. Zudem existieren bereits Lösungen wie ein Kaminofen, bei denen der Zugbegrenzer bereits in den Ofen integriert ist. Nicht zu vergessen: Nebenluftvorrichtungen, Zugregler und -begrenzer bezeichnen dasselbe.

 

Zugbegrenzer und ihre Vorteile


Eine Nebenluftvorrichtung – so die Bezeichnung nach DIN 4795 – bietet Ihnen viele Vorteile. Die größte von jenen deckt sich zugleich mit der Aufgabe eines Zugbegrenzers. Da der Unterdruck optimiert wird, findet die Verbrennung von Gas, Öl und Co. gleichmäßig statt. Die Feuerstätte kann so ihren Wirkungsgrad erhöhen. Dies hat zur Folge, dass Sie Ihre Abgasanlage umweltfreundlich betreiben, da der Ausstoß der Emissionen verringert wird und Sie die Energiebilanz verbessern. Gleichzeitig sparen Sie Geld und senken Ihre Betriebskosten, da weniger Material verbrannt wird. Sie optimieren also auch den Prozess der Verbrennung, wenn Sie Zugregler von Upmann oder Kutzner & Weber für Ihren Edelstahlschornstein oder einen anderen Schornstein verwenden.
Dies ist aber längst nicht alles, wovon Sie profitieren. Eventuell haben Sie bereits die leidliche Erfahrung machen müssen, dass das im Verlauf der Verbrennungsprozesse entstandene Kondensat die Schornsteininnenwand geschädigt hat. Die enthaltene Säure ist dafür verantwortlich. Langfristig entstehen dadurch Beschädigungen, die eine Schornstein-Versottung samt hässlicher Flecken und unangenehmem Geruch zur Folge haben. Indem Sie Nebenluftvorrichtungen verwenden, sorgen Sie dafür, dass der Taupunkt tiefer als ohne den Zug begrenzende Einrichtungen ist und sich das Kondensat dadurch später bildet.

Apropos Versottung: Dieser beugen Sie auch dadurch vor, dass Ihre Abgasanlage durchgelüftet und getrocknet wird. Feuchtigkeit reduziert sich auf diese Weise und eine Versottung rückt in weite Ferne. Des Weiteren erhöht sich durch den Einbau von Zugreglern die Geschwindigkeit des Abzugs, was dazu führt, dass sich die Abgase nicht abkühlen können. Täten sie dies, kämen höchstwahrscheinlich Störungen des Abzugs auf Sie zu. Schließlich entgehen Sie mit der Entscheidung für die meisten Modelle auch jeglichen Wartungsmühen. Da sich sehr viele Vorrichtungen selbst reinigen, haben Besitzer nach der Installation keinen weiteren Aufwand.

 

Zugregler - so funktionieren sie


Die Funktionsweise eines Zugbegrenzers ist im Grunde recht einleuchtend und einfach. Ausgangspunkt ist wie schon beschrieben der Unterdruck im Schornstein, der oftmals, aber ganz besonders im Winter zu hoch ist und dadurch eine ineffiziente Verbrennung im Kaminofen bewirkt. Eine ganz entscheidende Komponente nimmt die Klappe ein. Sie öffnet sich, wenn der Druck zu groß wird, und ermöglicht auf diese Weise das Einströmen von Nebenluft. Daher haben Nebenluftvorrichtungen auch ihren Namen. Wie groß die Öffnung der Klappe ist, hängt davon ab, wie stark der Unterdruck ausgeprägt ist.

Je mehr Luft vonnöten ist, um den Druck wieder auszugleichen, desto größer ist auch die Klappenöffnung. Damit dies aber auch genau so funktionieren kann, ist es unabdingbar, einen bestimmten Grenzwert in den Zugbegrenzer einzugeben. Wird dieser überschritten, öffnet sich die Klappe selbsttätig. Logischerweise handelt es sich dabei um den idealen Betriebspunkt, der den maximalen Wirkungsgrad der Abgasanlage garantiert. Diese Nebenluftvorrichtungen arbeiten dabei ununterbrochen. Das heißt, dass sich auch nach erfolgreicher Zufuhr von Nebenluft die Klappe erneut öffnet, wenn der Druck nach einiger Zeit erneut zu hoch ausfällt.

 

Zugbegrenzer einbauen und Vorschriften beachten


Zugregler sollten immer in hochwertiger Qualität von populären Herstellern wie Upmann oder Kutzner und Weber erworben werden. Dann stehen nämlich diverse Ausführungen bereit, die in Verbindungsleitungen unmittelbar in den Schacht des Schornsteins oder in Prüföffnungen einmontiert werden. Abgasanlagen und Feuerstätten sind weitere Bereiche, an denen die Geräte installiert werden dürfen. Dies verrät die DIN 4795. In vielen Fällen schieben Sie die nützlichen Helfer einfach in dafür vorgesehene Aufnahmeeinheiten, richten den Zugbegrenzer mit der Hilfe einer Wasserwaage aus und fixieren ihn mit einer Klemmschraube. Abweichungen können sich natürlich von Modell zu Modell und Hersteller zu Hersteller ergeben. Es sollte allerdings immer der Schornsteinfeger des Bezirks unterrichtet werden, schließlich wirken Zugbegrenzer stets mit den Feuerstätten und Abgasanlagen zusammen.

Des Weiteren ist vorgeschrieben, dass eine Nebenluftvorrichtung ausschließlich direkt im Feuerstätten-Aufstellungsraum beziehungsweise in einem benachbarten Raum genutzt werden darf, der mit Ersterem in Verbrennungsluftverbund steht. Über Ausnahmen muss der Schornsteinfeger entscheiden. In jedem einzelnen Fall einer geplanten Installation müssen Sie die sich von Bundesland zu Bundesland unterscheidenden Normen, Verordnungen, Richtlinien und Gesetze beachten. So gelten zum Beispiel beim Einsatz fester Brennstoffe wie Holz besondere Vorschriften. Selbsttätige Nebenluftvorrichtungen müssen dabei auf jeden Fall 40 cm über der Sole montiert werden. Die vorherrschenden Temperaturen sowie mögliche Rußanfälle stellen die Ursache dafür dar.

Finden Sie nun im Schornsteinmarkt® Ihren Zugbegrenzer und statten Sie Ihren Schornstein - ob Leichtbau-, Massiv- oder Edelstahlschornstein spielt keine große Rolle - mit dieser druckausgleichenden Komponente aus. Unsere Fachberater informieren Sie gern!

20 Artikel
Sortierung:
Artikel pro Seite:
Zugbegrenzer Upmann Z4, Edelstahl
statt ab 109,50 EUR* (- 56.5 %)
ab 47,60 EUR
1-2 Werktage green
Zugbegrenzer 05, 140 x 200 mm, Edelstahl
statt 66,40 EUR* (- 10.1 %)
59,70 EUR
1-2 Werktage green
Zugbegrenzer 012, Querschnitt 150 mm
ab 43,60 EUR
1-2 Werktage green
Zugbegrenzer Z130 / ZUK130 Edelstahl, Querschnitt 130 mm
statt ab 135,54 EUR* (- 25.5 %)
ab 101,00 EUR
1-2 Werktage green
Zugbegrenzer Z180 / ZUK180 Edelstahl, Querschnitt 180 mm
statt ab 173,50 EUR* (- 28.7 %)
ab 123,70 EUR
1-2 Werktage green
Zugbegrenzer Z150S / ZUK150S, gedämpfte Regelscheibe, Querschnitt 150 mm
statt ab 135,50 EUR* (- 25.5 %)
ab 100,90 EUR
1-2 Werktage green
Zugbegrenzer ZA100, Edelstahl
statt ab 221,50 EUR* (- 31.2 %)
ab 152,40 EUR
5 Werktage green
Zugbegrenzer Z150 / ZUK150 Edelstahl, Querschnitt 150 mm
statt ab 87,00 EUR* (- 19.7 %)
ab 69,90 EUR
1-2 Werktage green
Zugbegrenzer 012 (RaRo E) für nachträglichen Einbau
statt ab 77,80 EUR* (- 14.5 %)
ab 66,50 EUR
1-2 Werktage green
Zugbegrenzer 012 MU mit Rohrfutter, Querschnitt 150 mm
statt ab 58,10 EUR* (- 5.9 %)
ab 54,70 EUR
1-2 Werktage green
KW Rohrfutter F für Zugbegrenzer Modelle Z(UK)130 / Z(UK)150 (S) / Z(UK)180
statt ab 25,20 EUR* (- 23.8 %)
ab 19,20 EUR
1-2 Werktage green
KW Anschlussstück A für Zugbegrenzer Modelle Z(UK)130 / Z(UK)150 (S) / Z(UK)180
statt ab 80,70 EUR* (- 15.5 %)
ab 68,20 EUR
1-2 Werktage green
Zugbegrenzer RV 05 ZA, 140 x 200 mm
statt 86,28 EUR* (- 31.7 %)
58,90 EUR
1-2 Werktage green
KW Anschlussstück AZ für Zugbegrenzer Modelle Z(UK)150 (S)
statt ab 94,40 EUR* (- 19.1 %)
ab 76,40 EUR
1-2 Werktage green
Motorsteuerung für Zugbegrenzer Modelle Z(UK)150 S
statt 231,20 EUR* (- 19.2 %)
186,90 EUR
5 Werktage green
Motorsteuerung für Zugbegrenzer Modelle Z(UK)130 / Z(UK)180
statt 231,20 EUR* (- 19.2 %)
186,90 EUR
5 Werktage green
Implosionsklappe IK250 Bausatz, Querschnitt 250 mm
statt 856,21 EUR* (- 27.0 %)
625,00 EUR
5-8 Werktage yellow
Zugbegrenzer 012-E SA, Edelstahl
statt ab 149,82 EUR* (- 13.6 %)
ab 129,50 EUR
1-2 Werktage green
Zugbegrenzer Z130 RLU 150 mit Zuluftstutzen, Querschnitt 150 mm
statt ab 527,10 EUR* (- 35.7 %)
ab 339,00 EUR
5-8 Werktage yellow
Zugbegrenzer Z150 S OBS, gedämpfte Regelscheibe, Querschnitt 150 mm
289,00 EUR
5-8 Werktage yellow